Hervorgehoben

„Einsamkeit ist nicht traurig, wenn sie beachtet wird.“ 
Spruch der Tuareg, ein Volk in Nordafrika

Hervorgehoben

WORTE
Worte braucht es nicht, um ein guter Mensch zu werden; bestenfalls verhindern sie Untaten.

Chapeau Morisot

Warum hat es so lange gedauert, bis ich mit meiner langen Begeisterung für den Impressionismus auf die erste Impressionistin stieß? Gilt Berthe Morisot mit ihren Landsfrauen Eva Gonzalès und Marie Bracquemond, sowie der Amerikanerin Mary Cassatt, bei Kunstexpert:innen denn erst jetzt als beachtliche Künstlerin in dem legendären Männerkreis des 19. Jahrhunderts? Weiterlesen

erobern

Ist das unsere Passion?

Gern verschweigen Eroberer, dass sie nicht nur das eigene Weltbild zu den Eroberten transportieren, sondern deren Weltbilder und Lebensweisen, ob sie wollen oder nicht, auch in ihr eigenes übernehmen. Dieser Vorgang ist auf lange Sicht wahrscheinlich sogar noch eindringlicher. Neue Potentiale und Gleichgewichte entstehen daraus, in denen sich Eroberer und Eroberte gleichermaßen und so gut wie möglich einrichten.

Für folgenschwerer halte ich bei militärischen Konflikten die Versuche, an den Feind Verlorenes zurückzuerobern und im Falle schneller Siege die hasserfüllte Vergeltung. In beiden Fällen verlieren die Überlebenden dauerhaft das seelische Gleichgewicht und die Aussicht, es irgendwann wiederzufinden.

Wer oder was bringt uns bloß zu der Überzeugung, diesmal könnte es für Palästinenser und Israelitinnen, Ukrainerinnen und Russen anders sein? Wer oder was täuscht uns immer wieder mit der Vorstellung, irgendwelche Ideen und Interessen könnten es wert sein, für sie das eigene Leben zu opfern? Denken wir, deswegen würden wir uns in irgendeinem Jenseits wiederfinden?

Apropos: Putins Vision, über Leid und Leichen hinweg einmal das Gebiet von Wladiwostok bis Lissabon unter eine Obhut zu bringen, halte ich gar nicht für so verschieden von der Wachstumslust der westlichen Industrienationen hinein in die unermesslichen, ressourcenreichen Weiten jenseits des Ural.